Accessoires

Accessoire-Trends 2017: Was ist diesen Sommer angesagt?

trends-2017
Geschrieben von Tanja

Accessoires sind das i-Tüpfelchen eines jeden Outfits: Mit ihnen lassen sich Akzente setzen, bei einer ungünstigen Kombination können sie aber auch für irritierte Blicke sorgen. Damit das in der Sommersaison 2017 niemandem passiert, stellt der folgende Artikel die wichtigsten Accessoire-Trends des Jahres vor.

Das sind die wichtigsten Sonnenbrillentrends

Als eines der wichtigsten Accessoires des Sommers ist an erster Stelle die gute, alte Sonnenbrille zu nennen, die neben ihrer praktischen Funktion immer auch ein Statement sein kann. In dieser Saison sind vor allem große Gläser angesagt. Dabei sind sowohl Modelle im eleganten Sixties-Style mit ovalen Gläsern als auch sportlichere Modelle tragbar – etwa im Flieger-Design mit bunten Gläsern. Bei der Wahl der Marke kann man kaum etwas falsch machen: Bewährte Brands wie Ray-Ban oder Gucci haben die Trenddesigns wie immer stilsicher aufgegriffen und wissen dennoch, individuelle Akzente zu setzen. Wer einen besonderen Hingucker sucht, ist auch mit den vom deutschen Profi-Fußballer und Trendsetter Jerome Boateng designten Sonnenbrillen bestens beraten. Eine große Auswahl an Marken und Modellen gibt es online bei Edel-Optics.

Fußkettchen: Die perfekte Ergänzung zum schicken Schuh

Wenn lange Hosen wieder im Schrank verschwinden, sie stilsicher hochgekrempelt oder gegen Röcke und Kleider am Kleiderhaken getauscht werden, können Fußkettchen besondere Akzente setzen und den Stil eines Schuhs modisch unterstreichen. Trendsetterin in dieser Hinsicht ist keine Geringere als Oscargewinnerin Emma Stone: Schon zur Verleihung der Bafta-Awards – den sie als beste Hauptdarstellerin für ihre Rolle im Film „La La Land“ gewann – wurde sie mit dem Trend-Accessoire am Fußgelenk gesehen. Sie trug zu ihrem Chanel-Kleid eine kräftige, goldene Perlenkette und bewies damit, dass Fußkettchen zu High-Heels ruhig auch auffälliger sein dürfen. Etwas dezentere Modelle lassen sich aber auch perfekt mit sportlicherem Schuhwerk kombinieren.

Statement-Ohrringe: Auffälliges auch am Ohr

Nicht nur am Fußgelenk, sondern auch am Ohr darf der Schmuck heuer großzügiger ausfallen: Schon im vergangenen Jahr waren Ohrringe in Übergröße angesagt – dieser Trend setzt sich 2017 definitiv fort. Dabei sind der eigenen Kreativität und Kombinierfreude keine Grenzen gesetzt: Sowohl riesige goldene Creolen als auch quietschbunte Ohrhänger mit Überlänge sind angesagt. Stücke mit Ornamenten oder Blüten sorgen sofort für einen sommerlichen Look und können die Muster und Farben des Kleides perfekt aufgreifen. Wer Taschen oder Schuhe im Ethno-Look trägt, kann mit den passenden Statement-Ohrringen den Hippie-Look perfekt abrunden und für einen besonderen Hingucker sorgen. Allerdings sollten das restliche Outfit und die Frisur eher zurückhaltend sein, um nicht zu überladen zu wirken.

Trendy Körbchen statt Handtasche

Wer auf Understatement steht und zur Abwechslung einen schicken Ersatz für die Handtasche sucht, ist in diesem Sommer mit einem geflochtenen Korb gut beraten – egal ob es zum Stadtbummel oder auf einen Badeausflug an den See gehen soll. Der Trend stammt aus Frankreich und erreicht langsam, aber sicher auch Österreich.

Bildrechte: Flickr sunrise / sunset girl Eddy Van 3000 CC BY-SA 2.0 Bestimmte Rechte vorbehalten

Über den Autor

Tanja

Hinterlass einen Kommentar