Tattoo

Tattoo Schriften: Tipps, Infos und Links

Beitrag Schriftarten Tattoo
Geschrieben von Jürgen

Vor einer Weile habe ich schon einmal einen Artikel über Tattoo Sprüche geschrieben. Da dieses Thema bei Euch auf großes Interesse stößt, wollen wir uns in diesem Beitrag mit der Gestaltung deines ganz persönlichen Spruchs befassen.

In dem letzten Beitrag habe ich dir schon die ersten Seiten mit Tattoo Schriften vorgestellt, dieses Mal gibt’s weitere Tipps und Links.

Schritt 1: Den geeigneten Spruch finden

Wie schon in der Einleitung angesprochen, habe ich vor ein paar Monaten schon einen Artikel zu diesem Thema verfasst – im Beitrag Spruch für ein Tattoo gesucht? findest du hilfreiche Links, die dir bei der Auswahl deines persönlichen Spruchs sicherlich gute Dienste leisten.

Wenn dieser Teil erledigt ist, geht’s weiter zum nächsten Schritt.

Schritt 2: Tattoo Schriften finden

Neben dem eigentlichen Inhalt des Spruchs ist natürlich die Gestaltung sehr wichtig – und dazu gehört auf jeden Fall die Auswahl einer geeigneten Schriftart.

Um aus all den Schriften die richtige für dein Tattoo zu auszuwählen braucht es nicht viel.

Der wichtigste Punkt ist ganz einfach wie gut dir die Schrift gefällt. Da jedes Tattoo Deiner Individualität Ausdruck verleiht muss auch bei der Wahl der Schriftarten im Wesentlichen nur darauf geachtet werden.

Nur einen Punkt gebe ich zu bedenken, achte bei deinen Tattoo Schriften darauf, dass man sie lesen kann. Viel wählen zum Beispiel eine Schriftart, die wie mit der Hand geschrieben aussieht, gerade diese sind dann aber auf der Haut oft schwer zu lesen.

Wenn du also nicht jedem Dritten erklären willst was denn jetzt da steht, dann gib hier acht :-)

Tattoo Schriften auf Deinem PC

Als erstes empfehle ich Dir mal auf Deinem PC nachzusehen, welche Schätze da so schlummern :-)

Geh einfach in das Textprogramm deiner Wahl und schau dir mal die ganzen Schriftarten an, die es da so gibt. Die Auswahl ist von Haus aus recht groß, vielleicht wirst du da ja schon fündig.

Tattoo Schriften im Internet

Wenn dir die vorinstallierten Schriftarten für dein Tattoo nicht gefallen sollten, dann gibt es noch viel mehr im Internet.

Vorsicht Vorsicht
Auf den Seiten, die ich dir hier nun vorstelle, kannst Du Dir Schriften herunterladen. Wie bei allen Downloads im Internet: bitte Vorsicht, Virenscanner verwenden.

Es gibt viele Seiten im Netz, die verschiedene Schriftarten anbieten. Die Seiten die ich dir hier vorstelle sind wie immer alle kostenlos.

1001freefonts.com

Diese Seite habe ich in dem Artikel über Tattoo Sprüche schon vorgestellt und möchte sie auch hier wieder erwähnen. Eine alte aber gute Seite.

Es gibt hier Schriftarten ohne Ende mit einer praktischen Vorschaufunktion. Du kannst hier schon Deinen Text eingeben und siehst ihn auf der Homepage selbst schon in dem entsprechenden Zeichensatz.

Ein weiterer sehr positiver Punkt ist, dass alle Schriften auch für den Mac zur Verfügung stehen.

Die Schriften sind in verschiedene Kategorien aufgeteilt und Du kannst gemütlich und übersichtlich durch die Archive stöbern. Die Seite ist nicht mit Werbung überfrachtet und reagiert schnell. Der einzige Punkt, der für mache negativ sein kann: die Seite ist nur auf Englisch, kann aber zum Beispiel mit google leicht ins Deutsche übersetzt werden, da kaum Text vorkommt.

Empfehlenswert!

 

designyourway.net

In dem verlinkten Blog Beitrag findest du auch ganz besondere Schriftarten. Die Auflistung ist auf einer Seite zusammen gefasst.

Auch diese Seite ist auf englisch, aber das ist wirklich kein Problem, denn Du siehst für alle Schriften ein Beispiel.

Top! Viele mögliche Tattoo Schriften.

 

print24.com

Diese Firma betreibt auch einen Blog in dem Du einige Tipps für schöne Zeichensätze und gute Tattoo Schriften finden kannst.

Hier werden Dir Schriftarten vorgestellt, die man sonst in dieser Form selten sieht.

Sehr schöne Tipps dabei.

Fazit – die richtigen Tattoo Schriften finden

Wenn du den richtigen Spruch für Dein Tattoo schon gefunden hast, ist der schwierigste Schritt schon getan, denn Schriftarten gibt es wie Sand am Meer. Halte dich an die empfohlenen Seiten, die Tipps und Zeichensätze dort sind kostenlos.

Mir bleibt nurmehr Dir mit Deinem zukünftigen Tattoo viel Freude zu wünschen :-)

Bildnachweis:
© rangizzz – Fotolia.com

Über den Autor

Jürgen

Mein Name ist Jürgen und ich schreibe hier auf style-revolution.net vor allem über die Themen Tattoo, Gothic und Rock. Musik hat eine sehr grosse Bedeutung für mich. Du findest mich auch auf Google+

Hinterlass einen Kommentar