Gothic Schminken

Gothic Make Up für den Tag

Make-up
Geschrieben von Jasmin

Natürlich tragen wir das Gothic Make Up nicht nur Nachts oder beim Ausgehen. Auch untertags möchte man sich von der Masse etwas unterscheiden. Nur leider ist das nicht so einfach, da man, wenn das Make Up zu auffällig ist, wird man schon wieder so schräg von allen Seiten angesehen.

Eine Leserin von uns, hallo Carina :), hat nach einem alltags tauglichen Gothic Make Up gefragt, das doch noch etwas auffällt.

So und deshalb habe ich mich daran gemacht und mir etwas für dich Carina und euch einfallen lassen. Und damit es leicht nachzuvollziehen ist eine Anleitung mit Bildern, find ich immer am besten ;)

Lasst uns die Nacht zum Tage machen

Was du alles benötigst

Um einen Überblick zu haben, richtest du dir am besten alles gleich her, damit du nur mehr zugreifen musst und nicht suchen musst.

  • schwarzer Kajal
  • schwarzer Mascara
  • violetter Mascara (ganz neu und ganz interessant)
  • schwarzen Eyeliner
  • violetten Eyeliner
  • schwarzer Lidschatten
  • violetter Lidschatten
  • etwas Puder für die Grundierung
  • ein Wattestäbchen
Anmerkung: Du kannst natürlich bei der Farbwahl variieren, aber zur Zeit steh ich einfach auf violett und schwarz :).

Und los gehts mit dem Gothic Make Up

Wie du vielleicht schon in anderen Artikeln gelesen hast, verwende ich gerne ein Wattestäbchen um das Auge zu entfetten. Du kannst das auch mit einem Kosmetiktuch oder einfach deinem Finger machen. Aber ich finde mit einem Wattestäbchen funktioniert das am besten.

Die Grundlage

Jetzt wo das Augenlid vorbereitet ist, trage ich mit einem weichen Pinsel etwas Puder auf um noch die letzten Reste von Fett oder Feuchtigkeit zu binden.

Tipp: Durch diese zwei Vorgänge, machst du dein Gothic Make Up für den Tag noch haltbarer und es bilden sich nicht so schnell diese „Farbfalten“.

Erst der Lidschatten…

Gothic Tages MakeupGrundlegend finde ich die Technik von Smokey Eyes ja einfach nur genial, deshalb wende ich diese hier auch an. Nur mit einem Unterschied.

Ich gehe diesmal nicht so weit mit dem Lidschatten nach außen zum Augenwinkel hin.

Ob du nun lieber mehr schwarz oder mehr violett hast, kannst du entscheiden. Mir gefällt es so besser, aber das ist auch von Auge zu Auge unterschiedlich.

…dann der Eyeliner…

Make-upDiesmal verwende ich ja zwei Eyeliner, da ich eine spontane Eingebung hatte, das das cool aussehen könnte.

Und siehe da, wer wagt der gewinnt. Ich habe die zwei Farben entlang meines Augenkranzes gezogen, da ich finde, dass die Farben dadurch sehr schön strahlen und das Auge nicht gedrückt wirkt. Und wer will ein Hängeauge ala Carl Dall.

Am Ende des Auges, kannst du dich austoben, wie extravagant du es machst. Ich halte es dezent, da du Carina ja etwas dezenteres wolltest. Kleine florale Ausläufe, einmal in schwarz und einmal in violett.

Nun das Finish

Make-upJetzt gebe ich die Wimperntusche drauf. Zuerst die schwarze Wimperntusche auf die gesamten Wimpern. Und jetzt kommt der Clou. An den Spitzen der Wimpern bringe ich jetzt etwas von der violetten Wimperntusche an. Das öffnet das Auge und lässt deine Augen richtig strahlen.

Tipp: Versuch deine Wimpern zu trennen, dadurch wirkt das Make Up nicht plump.

Fazit über das Gothic Make Up für den Tag

Alles in allem dauert das Make Up ungefähr 10 bis 15 Minuten und liegt daher, wie ich finde noch im Rahmen. Du kannst es jeden Tag variieren und in anderen Farben schminken. Das einzige, was sich etwas schwieriger gestalten könnte, ist die Anschaffung bunter Wimperntusche. Aber in einem guten Friseurbedarf solltest du fündig werden.

Hier noch dein Einkaufszettel, was du alles benötigst

Einkaufsliste:

  • schwarzer Kajal
  • schwarzer Mascara
  • violetter Mascara (ganz neu und ganz interessant)
  • schwarzen Eyeliner
  • violetten Eyeliner
  • schwarzer Lidschatten
  • violetter Lidschatten
  • Puder
  • Wattestäbchen 


Bildnachweis:
© style-revolution.net

Über den Autor

Jasmin

Hey mein Name ist Jasmin und in meinen Artikeln geht es um Kleidung, hair, Schminke und living in Bezug auf Rock, Rockabilly und Gothic. Typisch Mädchen halt :-) Du findest mich auch auf Google+

Hinterlass einen Kommentar