Living Style

Anleitung für eine Kürbislaterne

Am 31.Oktober ist es wieder soweit, Halloween steht vor der Tür und in einigen Lebensmittelgeschäften oder auch Gartencenter gibt es Schnitzkürbisse. Kreative Köpfe können daraus richtige Kunstwerke schnitzen.

Jack O’Lantern

Hier erhaltet ihr eine kleine Anleitung und die Grundlagen für eure eigene Kürbislaterne. Ihr könnt das selbst aber auch mit euren Kindern machen. Die sind sicher begeistert in einem Kürbis herum wühlen zu dürfen. Der Inhalt eines Kürbis ist ziemlich schleimig, weshalb es für alle eine lustige Erfahrung werden wird.

Was ihr für eine Kürbislaterne an Werkzeug braucht

Also ein zwingender Bestandteil ist natürlich der Kürbis. Hier ist zu sagen, dass es Schnitzkürbisse gibt.

Diese sind leichter zum aushöhlen und es wird kein Lebensmittel verschwendet.

Dann benötigt ihr noch ein scharfes mittellanges Messer, einen Löffel, eine Teelichtkerze und einen Lackstift.

Sechs Schritte zu eurer eigenen Kürbislaterne

Als erstes könnt ist es von Nutzen, wenn ihr euch auf euren Kürbis das Gesicht mit dem Lackstift aufzeichnet, damit ihr Anhaltspunkte beim Anstechen habt um kein schiefes Gesicht bei eure Kürbislaterne zu bekommen.

Als zweites müsst ihr den Deckel eurer Kürbislaterne, um den Strunk herum, ausschneiden.

Achtet darauf, dass ihr nach innen hin etwas kleiner mit der Aushöhlung werdet. Dadurch verhindert ihr, dass der Deckel später hinein rutschen kann. Denkt daran, eure Hand muss dann durch diese Öffnung passen damit ihr den Schleim herausholen könnt.

Womit wir bei Schritt drei angekommen sind.

Als drittes kommen eure Hände und der Löffel ins Spiel. Nicht lange überlegen und einfach rein damit.

Holt euch alle Kerne und Fäden die ihr mit den Händen fassen könnt heraus. Diese Arbeit benötigt etwas Fingerspitzengefühl und auch Geduld. Durch den Schleim ist es etwas schwierig alles zu fassen, aber es macht unheimlichen Spaß in diesem Kürbis herumzuwühlen.

Wenn ihr dann nicht mehr wirklich viel in der Hand habt nehmt ihr euch den Löffel und schabt in der Kürbislaterne das restliche Fruchtfleich und auch die Fäden und den Schleim vom holzigen Teil ab. Das was ihr dann am Boden eurer Kürbislaterne seht müsst ihr noch herausholen.

Tipp: Je weniger von dem Schleim in der zukünftigen Kürbislaterne ist, desto länger hält sie. Dadurch hat der Schimmel kaum eine Chance und ihr habt länger Freude an eurer Kürbislaterne.

Als viertes kommen wir dann zum Gesicht. Da ihr es euch zu Beginn aufgezeichnet habt ist dies eigentlich der einfachste Schritt, außer natürlich ihr wollt etwas ganz ausgefallenes.

Schnitzt entlang der Linien um eurer Kürbislaterne ein Gesicht zu verpassen. Hier könnt ihr eurer Fantasie freien Lauf lassen. Auch wenn ihr einmal etwas zu weit schneidet ist das nicht so schlimm. Entweder ihr macht einfach ein größeres Auge oder ihr ignoriert den Schnitt und macht einfach weiter als wäre es nie passiert.

Gerade beim Mund ist es einfacher, wenn ihr Teilbereiche ausschneidet, da euch sonst vielleicht ein großes Stück herrausbricht.

Tipp:Wenn ihr dann noch im Inneren etwas von der Frucht wegschneidet, kann mehr Licht durch die Öffnungen treten.

Als fünfter Schritt könnt ihr dann mit dem Lackstift eurer Kürbislaterne noch ein paar Feinheiten ins Gesicht malen. Entweder ihr umrandet einfach eure Öffnungen mit einem breiten Strich, Narben neben dem Auge oder auch Sterne oder florale Muster.

Wie es euch gefällt.

Tipp:Es ist nicht tragisch, wenn die Striche nicht genau und gerade sind. Es ist Halloween, da ist nichts genau oder gerade ;)

Als sechster und letzter Schritt müsst ihr nur mehr das Teelicht anzünden in die Kürbislaterne stellen und den Deckel drauf setzten. Es sollte ein Teelicht sein, da eine größere Kerze euren Kürbis anzünden könnte, durch die Feuchtigkeit nicht sofort, aber auf Dauer kann das passieren.

Das Aufstellen der Kürbislaterne

Ihr könnt eure Laterne entweder auf eurem Balkon oder vor eurer Haustür, wenn ihr eurer Nachbarschaft traut, aufstellen. Ihr könnt aber natürlich auch den Kürbis in eurer Wohnung aufstellen. Dafür solltet ihr eure Kürbislaterne auf eine flache Schale stellen damit ihr keine Flecken bekommt.

Ich wünsche euch viel Spaß beim Ausprobieren und Schnitzen, und passt auf eure Finger auf. Ein schönes Halloween!

Bildnachweis:

© style-revolution.net

 

 

Über den Autor

Jasmin

Hey mein Name ist Jasmin und in meinen Artikeln geht es um Kleidung, hair, Schminke und living in Bezug auf Rock, Rockabilly und Gothic. Typisch Mädchen halt :-) Du findest mich auch auf Google+

1 Kommentar

Hinterlass einen Kommentar