Kleidung Rockabilly Style

Eine Rockabilly Kleider Analyse?

art collage with beautiful young woman with umbrella
Geschrieben von Jasmin

Träger, Taille und Rock

Rockabilly Kleider sind schon etwas ganz eigenes und etwas ganz besonderes. Die Kleider kommen ja aus dem Style der 50s und daher sollte auch der restliche Körper sich an diesen Style mit einer passenden Frisur und auch einem passenden Make up anpassen. Aber hier und jetzt werde ich dir aufzeigen, wie du Rockabilly Kleider auf einen Blick unter hundert anderen erkennen kannst. Also lass uns mit der Analyse starten.

Die Träger und der Ausschnitt

Die meisten Rockabilly Kleider unterscheiden sich schon einmal bei den Trägern und dem Ausschnitt.

Die Träger können entweder

  • gar nicht vorhanden sind
  • als Neckholder
  • oder ganz anders, als Ärmel

vorhanden sein. gerade die Träger oder Ärmel sind ausschlaggebend für die Auswahl. Durch die verschiedenen Schnitte und Variationen die es gib, kannst du genau das Kleid auswählen, welches am besten zu deinem Oberkörper passt.

Denn es ist nun mal so, dass nicht jeder Schnitt unsere Figur schmeichelt. Aber das kann jeder für sich selbst herausfinden und natürlich spielt etwas anderes eine ganz große Rolle. Was gefällt dir am besten.

Sann der Ausschnitt. Der entsteht natürlich durch die Träger. Wenn die Träger

  • gar nicht vorhanden sind, dann hast du eigentlich gar keine wirkliche Betonung auf dein Dekolleté
  • als Neckolder geschnitten sind, dann wirkt dein Dekolleté sehr feminin und lenkt auch die Blicke dort hin
  • oder als Ärmel vorhanden sind, dann wirkt dein Ausschnitt ganz anders, da es alles etwas pusht,

Der Bauch und Taillen Bereich bei Rockabilly Kleidern

Diese Bereiche sind bei den typischen Rockabilly Kleidern recht eng anliegend geschnitten. Es betont dadurch deinen wunderschönen Körper und es lenkt auch zusätzlich, durch den recht schlicht gehaltenen Schnitt, die Blicke eher auf dein Dekolleté und den wunderschön fallenden Rock.

Ich finde gerade das, bei diesem Schnitt sehr toll. Durch das Zusammenspiel von schlicht und pompös ist für jeden Geschmack etwas dabei und dadurch wird auch verspielt mit nobel und schick gemischt, Genau das Richtige für verrückte Mädels wie wir es sind.

Der Rock am Ende des Kleides

Wie ich oben schon gesagt habe, empfinde ich den Rockteil eine Rockabilly Kleides eher als verspielt. Dafür kann ich dir zwei Gründe nennen. Als erstes ist er verspielt, da er unterhalb meist ein paar schichten Tüll eingenäht hat. Dadurch wirkt der Rock etwas, ja wie sag ich das jetzt, ja einfach verspielter und nicht bieder.

Die Röcke sind meist knie lang und zeigen dadurch noch genug Bein aber nicht zu viel. Daher kannst du das Kleid auch für verschiedene Anlässe verwenden.

Welches Rockabilly Kleid soll es nun werden

Dadurch, dass es diese Kleider in allen Farben, Mustern und auch Prints gibt, ist für jede Frau und für jeden Anlass etwas dabei. Durch die verschieden Variationen kannst du dir genau das Kleid aussuchen, was deinen Körper und seine Zonen am besten betont. Und sobald du einmal das Richtige Rockabilly Kleid gefunden hast, kannst du immer wieder auf diesen Schnitt zurückgreifen um dich immer wieder neu zu erfinden. Jetzt nur Mut, zum nächsten Geschäft oder in den Rockabilly online Shop deines Vertrauens und los geht der Einkauf.

 

 

Bildnachweis:

© mirabella – Fotolia.com

 

Über den Autor

Jasmin

Hey mein Name ist Jasmin und in meinen Artikeln geht es um Kleidung, hair, Schminke und living in Bezug auf Rock, Rockabilly und Gothic. Typisch Mädchen halt :-) Du findest mich auch auf Google+

Hinterlass einen Kommentar