Schminken Style

Smokey Eyes, so geht’s

smokey-eyes-material
Geschrieben von Jasmin

Smokey Eyes können sehr verrucht und doch elegant zugleich wirken. Dieses Augenmakeup ist mit wenig Material und ein paar gekonnten Handgriffen in relativ kurzer Zeit aufgetragen und lässt eure Augen so richtig gut zur Geltung kommen lassen.

Verrucht und doch elegant

Heute erkläre ich euch, wie ihr bei Smokey Eyes zu einem schönen Ergebnis kommt.

Jetzt lasst uns aber loslegen, damit ihr für eure Verabredung nicht zu spät kommt.

Das Material für Smokey Eyes

Smokey Eyes - heller LidschattenSmokey Eyes - dunkler Lidschatten

 

 

 

 

 

 

 

Grundlegend braucht ihr zwei Farbtöne für Smokey Eyes. Einen helleren und einen dunkleren Lidschatten. Kombinationen wie der Klassiker  Schwarz Weiß, Braun Rot oder auch Violett Blau. Ihr könnt kombinieren was ihr wollt, denn ein richtig oder falsch gibt es nicht.

Die Vorbereitung

Smokey eyes - vorher entfetten.

Wie bei jedem Augenmakeup das länger halten soll, müsst ihr eure komplette Augenpartie vor dem ersten Schritt für Smokey Eyes entfetten.

Das geht am besten mit einem, man glaubt es kaum, simplen Wattepad. Einfach ein paar mal über das Lid gewischt und schon verschwindet der ölige Film.

Zusätzlich könnt ihr noch etwas Puder, zum Beispiel Babypuder, darauf mit dem Finger verteilen.

Erster Schritt, hell ist die Grundlage

Der heller Ton wird nun im inneren Winkel des Auges und auf das unbewegliche Lid aufgetragen.

Zusätzlich solltet ihr darauf achten wie weit ihr mit dem hellen Lidschatten an die Augenbraue schminkt. Folgt dem Schwung eurer Augenbraue, damit sich das Smokey Eyes Make so gut an die Form eurer Augen anpasst.

Da ihr den hellen Lidschatten vor dem dunklen auftragt könnt ihr die Übergänge, wie ich finde, besser verwischen wodurch die Smokey Eyes noch mehr smokey wirken.

Zweiter Schritt, jetzt wird’s düster

Smokey Eyes - dunkler TeilNun geht es weiter mit dem dunklen Teil der Smokey Eyes.

Nehmt also euren dunklen Lidschatten und tragt ihn vom Außenwinkel eures Auges auf. Hier sollte ein kleiner Spitz entstehen, wodurch eure Augen noch größer wirken. Die dunkelste Stelle sollte beim Außenwinkel eures Auges sein.

Nun wird es etwas schwierig. Ihr dürft nicht zu weit in die Mitte des beweglichen Lides kommen, da die Augen ansonsten sehr klein wirken.

Dritter Schritt, make it smokey

Smokey Eyes - verwischenWie schon der Name Smokey Eyes verrät, sollte das Make up rauchig wirken. Das heißt, keine scharfen Kanten sondern sehr weiche Übergänge.

Ihr könnt natürlich mit eurem Finger arbeiten, jedoch haben  Wattestäbchen oder ein kleines Schwämmchen klare Vorteile. Zum einen sind diese nicht fettig oder ölig und ihr habt dann nicht den Lidschatten auf euren Händen sondern auf den Augen, wo er auch hingehört.

Ihr nehmt also das Werkzeug eurer Wahl und verwischt vorsichtig vom inneren Augenwinkel zum äußeren Bereich eurer Augen. Seid recht vorsichtig dabei, da man sonst genau den Wischverlauf sehen kann. Also vorsichtig mehrmals wischen und immer etwas vom dunklen in den hellen Lidschatten.

Finish

Smokey Eyes - Kajal auftragenAls Abschluss eurer sicher wunderschönen Arbeit solltet ihr noch Kajal am oberen und unteren Wimperkranz, also um das Auge herum, und auch auf das Innenlid auftragen. Diesen Strich müsst ihr nur noch mit einem Pinsel oder Wattestäbchen von innen nach außen verwischen um keine Kanten entstehen zu lassen und den von dünn nach etwas dickeren Verlauf nicht zu verändern.

 

Smokey Eyes - Mascara

Dadurch entsteht ein sehr schöner Übergang vom Auge zum Smokey Eyes Make up. Noch schnell das Mascarabürstchen geschwungen und schon habt ihr den perfekten Augenaufschlag.

 

 

 

 

Tipp: Ihr könnt natürlich die Übergänge mit einem Zwischenton machen, zum Anfangen etwas leichter. Und um die Smokey Eyes noch etwas haltbarer zu machen, schließt die Augen und sprüht von einiger Entfernung Haarspray drauf, vermutlich nicht ganz gesund, aber wer Smokey sein will muss leiden.

Ich hoffe ihr habt mit der Beschreibung etwas anfangen können. Wenn ihr noch Fragen oder andere Ideen zu den Smokey Eyes habt, dann schreibt einfach in das Kommentarfeld.

 

Bildnachweis:

(C) style-revolution.net

 

Über den Autor

Jasmin

Hey mein Name ist Jasmin und in meinen Artikeln geht es um Kleidung, hair, Schminke und living in Bezug auf Rock, Rockabilly und Gothic. Typisch Mädchen halt :-) Du findest mich auch auf Google+

Hinterlass einen Kommentar