Tattoo

Der Koi als Tattoo Motiv – ein Ausflug ins Reich der aufgehenden Sonne

Der Koi als Tattoo Motiv
Geschrieben von Marisa

Der Koi, oder auch Koi Karpfen ist ein ganz klassisch Japanisches Motiv. Das Motiv ist stark verbunden mit der Japanischen Geschichte und Mythologie. Daher sieht man den Koi Karpfen so gut wie immer eingebettet in ein gößeres, im Japanischem Stil gehaltenes Werk.

Dieser Artikel ist Teil der Serie Tattoo Motive und deren Bedeutungen.

Japan – ein kleiner Exkurs

Japan ist unheimlich interessantes Land! Wer sich für den Koi als Tattoo Motiv interessiert sollte sich auch unbedingt mit dessen Herkunft und Bedeutung beschäftigen. Nur Vorsicht, wenn man zu tief eintaucht kann man leicht der Japan Faszination verfallen :-).

Der Name Japan setzt sich in seiner Bedeutung in der Übersetzung aus den Wörten Tag, Sonne, Ursprung und Beginn zusammen. Daher der Beiname Land der aufgehenden Sonne.

Japan gehört zu den Bevölkerungsreichsten Ländern der Erde und ist hoch entwickeltes Industrieland.

Dennoch ist Japan in manchen Dingen in der Zeit stehen geblieben. Religionen, Mythen und Traditionen spielen eine große Rolle. Das Christentum spielt in Japan fast keine Rolle, die Japaner sind entweder Buddhisten oder Shintoisten – oder beides gleichzeitig. Beides Lebensbejahende, Diesseitsbezogene Religionen. Tempel und Schreine zur verehrung der Götter sind oft naturverbunden und immer bunt.

Was ist ein Koi?

Kois sind Fische und gehören zur Familie der Karpfen. Kois gibt es im Asiatischen Raum seit etwa 2000 Jahren. Anfangs als praktischer Insektenfresser und sogar Speisefisch gehalten entwickelte er sich erst mit der Zeit zum Beliebten Zierfisch. Ende des 18. Jahrhunderts begann der Aufstieg des schönen Fisches vom Kochtopf zum Zierteich. Die Koizucht wurde zu einem  noblen Hobby und Kois wurden von Adeligen als Statussymbole gehalten.

Ein Koi kann bis zu 60 Jahre alt werden und besonders ältere, große Fische mit schöner Zeichnung sind richtig viel Geld wert!

Es gibt die Kois in vielen verschieden Farbvarianten, die Hauptfarben sind Orange, schwarz, gelb, weiß, schwarz, silber/metallic und blau grau

Die Bedeutung des Koi als Tattoo Motiv

Der Koi steht für Mut, Durchsetzungsvermögen und Stärke! Ein Koi Karpfen in Freiheit muss sich den Fluss aufwärts durch gefährliche Stromquellen kämpfen um zu seinem Laichplatz zu kommen. Die Legende besagt sogar, das sich ein Koi der es geschafft hat, einen bestimmten Fluss, den Longmen hinauf zu schwimmen und das sogenannte Drachentor, die Longmen Fälle passiert, in einen Drachen verwandelt.

Durch seine Körperform steht der Koi auch als Phallussymbol für Potenz und männliche Kraft.

Passt ein Koi Tattoo zu mir?

Ich bin ein großer Japan Fan und mir gefallen Koi Tattos wahnsinnig gut. Ein Koi Tattoo gibt es selten einzeln sondern nahezu immer mit anderem asiatischen Beiwerk. Daher sieht man auch kaum kleinformatige Motive. Wenn man sich also für dieses Motiv entscheidet, sucht man sich auch gleich eine sehr große, aufwändige und meist teure Tätowierung aus.

Für einen richtigen Japanfan gibt es ohne Zweifel kaum ein besseres Motiv. Für jemanden der keinerlei Bezug dazu hat ist das Motiv zwar auch nicht ungeeignet aber man muss sich im klaren sein das man sich für einen bestimmten Stil entscheidet zu dem auch weitere, spätere Tätowierungen passen sollten.

Durch die Bandbreite an Farbvariationen sind Koi Tattoos für jeden Hauttyp geeignet.

Wie ist ein Koi Tattoo aufgebaut?

Fast alle Tätowierungen mit Koi Motiven haben den gleichen Aufbau. Sehr groß und den Fisch deutlich im Vordergrund.

Das Tier ist eingebettet zum Beispiel in Wellen und oder Kirsch- oder Lotusblüten, der Koi selber wird manchmal auch halb als Drache dargestellt.

Die Zeichnungen sind immer klar und geometrisch mit deutlicher Linienführung, die Schuppen des Koi sind immer deutlich sichtbar. Klassisch sieht man den Koi meistens nach oben hin schwimmend dargestellt, da er sich ja ursrpünglich Stromaufwärts kämpft.

Fazit der Koi als Tattoo Motiv

Ein so großes, Farbenfrohes Motiv mit einem so klaren Bezug zu einem bestimmten Land ist nicht jedermanns Sache. Daher ist dieses Motiv zwar häufig zu sehen, aber noch nicht überlaufen. Zudem gleicht kein Werk dem anderen, denn jeder Tätowierer hat seinen eigenen Stil und kein Verantwortungsbewusster Künstler benutzt mehr als einmal die gleiche Vorlage. So ist jedes Koi Tattoo ein einzigartiges Kunstwerk. Man muss natürlich auch nicht unbedingt ein Japan Fanatiker sein um so ein Tattoo zu tragen. Manche die sich für dieses Motiv entscheiden lieben einfach nur die Farb- und Formenvielfalt und die Kreativität die in diesen Bildern steckt.

Interessierst auch du dich für ein Koi Motiv? Wenn ja warum? Oder hast du vielleicht bereits eins? Ich freue mich auf Kommentare!

Dieser Artikel ist Teil der Serie Tattoo Motive und deren Bedeutungen.

Bildnachweis:

© diavolessa – Fotolia.com

 

Über den Autor

Marisa

Mein Name ist Marisa und ich schreibe hier über alles was mit der dunkelbunten Seite des Lebens zu tun hat. Verwurzelt bin ich seit vielen Jahren in der Gothic Szene und interessiere mich natürlich für die Musik und das Styling! Zu finden bin ich außerdem auf google+

3 Kommentare

  • Finde schön, dass die Geschichte des Kois, der den Longmen hinaufschwimmt, dabei ist. Ich finde es nur schade, das Kois als rein japanisches Motiv erwähnt werden. Zum ersten gibt es auch Unmengen Kois in China, in vielen Restaurants gibt es Aquarien mit Kois, zum anderen ist der Longmen Fluss in China und die Legende eine chinesische, ich finde, das sollte man schon dazu sagen.

  • Spannender Kurzbeitrag, Danke

    vielleicht wäre es spannend hierzu noch in Deutschland, Grossbritannien und oder Frankreich / Schweiz / Österreich eine Namhafte , sich der japanischen tätowierKunst verschriebene Künstler die diese Art der Koi Tattoos stechen , anzufügen.

    Vieleicht solche die gar die Klassische Horitoshi verfolgen

    ohne jetzt schon sehr viel dazu zu wissen, habe ich in Japan einige Horitoshis gesehen und manche teilweise grosse Unterschiede selbst in deren Techniken gesehen

    Feinlinig tätowiert bekommt man nicht an jeder Hausecke

    Ich wäre da sehr froh um einige Links und andere vielleicht auch , beim stöbern nach Motiven und Stilrichtungen

    lG MINO

Hinterlass einen Kommentar