Hair

Frisuren mit Pony

Frisur mit Pony
Geschrieben von Esther

Das richtige für jeden!

Ponys sind sehr vielseitig! Man kann damit Gesichtsformen ausgleichen, die Frisur verändern und immer ein wenig anders aussehen.

Jede Frisur könnte einen Pony vertragen, doch ist nicht jeder Pony der Richtige für jede Frisur!

Ich werde euch hier verschiedene Frisuren  mit Pony beschreiben und zu welcher Frisur und welchem Typ er passt.

Auch gebe ich euch eine kurze Anleitung, wie ihr euren Pony einfach zuhause nachschneiden könnt, ohne jedes Mal zum Friseur gehen zu müssen.

Ich liebe Ponys und variiere gern die verschiedensten zu den verschiedensten Frisuren. Egal ob, schräg, recht kurz, lang und dicht über die Augenbrauen… Auch einen Spitz, also in der Mitte zusammenlaufend hatte ich schon!

Sie sind natürlich recht „pflegeintensiv“, weil man sie relativ oft nachschneiden muss, aber ich werde euch hier auch einige Tipps geben, wie ihr das selbst zu Hause machen könnt, wenn ihr mal nicht zum Friseur kommt.

Gerader Pony

Sehr markant geschnittene, gerade Ponys sind was tolles!!! Heben sehr die Augenpartie hervor, was einen sexy Blick verspricht, kürzen das Gesicht optisch und verleihen dem Look oft etwas leicht Verruchtes!

Man kann ihn im Prinzip zu allen Haarschnitten kombinieren. Ob fransige Stufen vorne, sehr lang und glatt, frech und lockig, kurz oder ein Bob… Frisuren mit geradem Pony machen einfach was her und er muss auch nicht immer gleich aussehen!

Man kann einen geraden Pony auf die unterschiedlichsten Arten tragen:

  • recht lang, dicht und schwer über die Augenbrauen
  • fransig und locker mit nur wenigen Haaren, die ins Gesicht fallen
  • sehr kurz und sehr akkurat und gerade geschnitten, was recht viel Mut braucht und die passende Frisur. Am besten dazu sehr kurze Haare, ein Bob oder sehr markante Haarschnitte

Experimentiert doch ein bisschen damit herum!

Esthers Tipp
Wichtig ist aber, dass er immer schön nachgeschnitten und schön frisiert ist! Am besten mit dem Glätteisen nachhelfen! Vor allem, da viele im Vorderkopfbereich starke Wirbel haben! Mit dem Glätteisen kann man da recht gut dagegen arbeiten!

Ihr könnt ihn auch leicht selbst schneiden oder von Freunden schneiden lassen. Die Haare sollten nass sein oder frisch geglättet, bzw. so frisiert wie ihr sie sonst immer trägt. Am einfachsten ist es, alle Haare die zum Pony gehören fest in der Mitte über den Augen zusammenzunehmen und gleich lang abzuschneiden. Wenn man sie loslässt fallen sie in einer leichten Rundung nach außen. Kleine Unebenheiten vorsichtig mit der Schere nacharbeiten, aber am Besten nicht zu viel, sonst wird er gleich zu kurz.

 Schräger Pony

Sehr praktisch zu tragen und ein wenig pflegeleichter, weil man die schräg geschnittenen Fransen leichter zur Seite machen kann. Ein schräger Pony kaschiert ein eher rundes, bzw. kantiges Gesicht, macht es sozusagen weicher.

Schräge Ponys schmeicheln eigentlich jedem Gesicht und ja, auch diesen kann man toll variieren:

  • Man kann ihn etwas länger lassen und in die Frisur integrieren bei einem sehr stufigen Schnitt. Dann fällt der Pony sehr verführerisch ins Gesicht oder wird einfach zur Seite frisiert mit den anderen Haaren und man hat einen etwas anderen Look
  • Sehr exakt geschnitten, mit einer Rundung nach unten, wodurch die Schräge entsteht. Also über einem Auge sehr kurz und über dem anderen lang. Macht einen großartigen Effekt bei Emo-Frisuren
  • Man kann dadurch auch toll Sidecuts betonen, sodass eine Seite sehr kurz bleibt und dann verlaufend sehr schwer auf die andere Seite fällt und diese dadurch noch stärker betont wird
  • Sehr schön zu Bobs. Integriert sich toll in die Frisur, mit allen Varianten
  • Man kann ihn auch sehr fransig lassen und locker schräg über die Augen fallen lassen

Man sieht, unzählige Möglichkeiten Ponys in eure Frisuren einfließen zu lassen!

Einen schrägen Pony selbst zuhause nachzuschneiden ist, je nach Variation, recht einfach oder aber sehr schwierig!

Bei einem locker zur Seite fallenden Pony könnt ihr alle dazugehörenden Haare einfach in die entgegengesetzte Richtung ziehen und dort gerade abschneiden. Dadurch wird er auf der richtigen Seite kurz oder auf der anderen bleibt er länger.

Sehr gerade geschnitten, schräge Ponys könnt ihr auch auf diese Art schneiden, nur müsst ihr dann noch sehr exakt nacharbeiten, weil immer wieder irgendwo Haare rausrutschen werden, die da nicht so hingehören. Sogar ich selbst, als Friseurin, hab mir da teilweise schwer getan bei mir selber. Aber versucht es einfach mal, sonst bieten viele Friseure ihren Kunden an den Pony gratis nachzuschneiden.

Variationen

Es gibt aber noch viele Arten mehr, um einen Pony auf ausgefallen Art und Weise zu tragen

  • Als Spitz in der Mitte zusammenlaufend
  • Eine Kombination aus gerade und schräg
  • Unten sehr kurz und kompakt und eine fransige Strähnen darüber
  • Gerade mit einem Spitz über einer Augenbraue
  • …….

Mit Haarfarben kann man seine Frisur mit Pony nochmals mehr akzentuieren und das Richtige hervorheben!

Ich hoffe ich konnte euch einige Anregungen, Tipps und Tricks mitgeben! Für Wünsche, Ideen und Anregungen hinterlasst doch einen Kommentar!

 

Bildnachweis:
© Victoria Andreas – Fotolia.com

 

Über den Autor

Esther

Ich bin leidenschaftliche Friseurin und experimentiere selbst gern mit Farbe, Schnitt und Styling :-)

Hinterlass einen Kommentar