Tattoo

Was bedeutet ein Feder Tattoo?

Frau mit Pfauenfeder Tattoo
Geschrieben von Jürgen

In unserer Serie Tattoo Motive und deren Bedeutungen geht es heute weiter mit dem Feder Tattoo.

Die Feder als Motiv wird schon lange von der Menschheit verwendet. In der Tattoo Szene hat sie die letzten Jahre vermehrt Einzug gehalten, da Tattoos immer genauer und detaillierter werden. Aber das Feder Tattoo ist nicht nur ein Modetrend, sondern ein Motiv mit weitreichenden Wurzeln.

Rückblick – Herkunft und Geschichtliches

Der Ursprung des Feder Tattoo bzw. Motiv reicht weit zurück.

Das Feder Motiv im alten Ägypten…

Die Feder hatte bereits bei den alten Ägyptern eine religiöse Bedeutung – so wurde nach dem Tod die Seele mit einer Feder geprüft. Ist die Seele unbelastet, wird sie nicht schwerer als die Feder sein.

Auch in der altägyptischen Schrift gibt es das Feder Motiv – es steht hier für Wahrheit.

bei den Römern…

Auch im alten Rom hatte die Feder eine kultische Bedeutung – sie wurde als Zeichen für Juno, der Königin der Göttinnen eingesetzt.

bei den Kelten…

Auch bei den Kelten sind Federmotive sehr gebräuchlich und in verschiedenen Bräuchen verwurzelt.

In vielen Kulturen spielen die Feder- und Vögelmotive eine große Rolle, da sie als Mittler zur Geisterwelt gesehen wurden.

und natürlich den Indianern.

In verschiedenen Indianerkulturen wurden die Federn als Schmuck und Auszeichnung verwendet.

Auch im Christentum wirst du Federn finden, spätestens im Zusammenhang mit den Engelsflügeln – ebenfalls in der Symbolik des Buddhismus, wo die Pfauenfedern ein Zeichen für Offenheit sind.

Bedeutung Feder Tattoo

Nun aber dazu, was ein Feder Tattoo eigentlich bedeutet.

So einiges kannst du dir ja schon aufgrund der Herkunft denken.  In vielen Kulturen steht die Feder symbolhaft für das Element Luft – also auch gewissermassen für Freiheit und Unbeschwertheit.

Das Feder Tattoo kann auch als ein Symbol für Kreativität interpretiert werden – jahrhundertelang wurde mit Federkielen geschrieben. Weitere Bedeutungen in diesem Zusammenhang sind Kommunikation und Intelligenz.

Die Feder als Tattoo Motiv kann aber auch für den Mut, Stärke und Tapferkeit des Trägers stehen – so wie bei den Indianern.

Das Feder Motiv beinhaltet einen Teil der Kraft eines Vogels.

Um dem Motiv eine bestimmte Richtung zu geben, kannst du natürlich auch noch mit den Farben spielen – ein schwarzes Feder Tattoo wird sicherlich anders wahrgenommen, als ein weißes – das üblicherweise für Reinheit und Unschuld steht.

Fazit Feder Tattoo

Auch wenn dieses Tattoo momentan sehr häufig gestochen wird kann ich dir nur raten – wenn du es willst, dann lass es machen. Die Symbolik dieses Motivs reicht sehr weit zurück, sicherlich weiter als jeder Modetrend ;-)

Schöne Bilder von Feder Tattoos findest du hier.

Dieser Artikel ist Teil der Serie Tattoo Motive und deren Bedeutungen.

Bildnachweis:

© katrinaelena – Fotolia.com

Über den Autor

Jürgen

Mein Name ist Jürgen und ich schreibe hier auf style-revolution.net vor allem über die Themen Tattoo, Gothic und Rock. Musik hat eine sehr grosse Bedeutung für mich. Du findest mich auch auf Google+

2 Kommentare

  • Hi

    Ich überlege schon lange welches motiv ich mir stechen lassen soll. Das wäre mein erstes Tattoo und mir wäre wichtig das es eine bedeutung hat. Die Feder symbolisiert für mich am meisten Freiheit und Unbeschwertheit, da sie frei fliegt und zu einem Vogel gehört.
    Ich finde deine seite super, sie hat echt coole beiträge.
    Tschüss, Emmie

Hinterlass einen Kommentar